Auf dem Weg zum leistungsstarken Naturhuf

Die Bearbeitung eines gesunden Barhufes ahmt lediglich den natürlichen Abrieb nach, den ein Huf bei durchgängiger Nutzung auf den verschiedenen Untergründen in der freien Natur hätte.

 

Viele Pferde könnten barhuf geritten werden, haben jedoch durch jahrelangen Beschlag und/oder unsachgemäße Bearbeitung inzwischen so verformte Hufe, daß entweder kein schmerzfreies Laufen ohne Hufschutz mehr möglich ist oder aufgrund schlecht gewordener Hornqualität der Abrieb zu schnell vonstatten geht.

 

Fast allen diesen Pferden kann mit ganzheitlicher Barhufbearbeitung wieder zu einem natürlich geformten, gesunden und leistungsstarken Huf verholfen werden.

Hufpflege-Rhein-Westerwald.com

56276 Stebach

IMG_8925.JPG